Open navigation menu

AudioCodes IT

Schnelle Migration zu einer globalen Lösung für Microsoft Teams Sprachanrufe

Hintergrund

AudioCodes wurde 1993 gegründet und ist ein führender Anbieter von fortschrittlicher Kommunikationssoftware sowie hochentwickelten Produkten und Produktivitätslösungen für den digitalen Arbeitsplatz. AudioCodes ermöglicht Unternehmen und Service Providern den Aufbau und Betrieb von All-IP-Sprachnetzen für Unified Communications, Kontaktcentern und gehosteten Business Services. Das Unternehmen verfügt über ein breites Angebot innovativer Produkte, Lösungen und Dienste, die von großen, multinationalen Konzernen und führenden erstrangigen Betreibern weltweit genutzt werden.

Seit mehr als 15 Jahren arbeitet AudioCodes mit Microsoft zusammen, um Angebote für Sprachkonnektivität für Microsofts Unified Communications zu entwickeln. Alles begann mit OCS, darauf folgten Lync und Skype for Business (Server und online) und mittlerweile sind wir bei der Teams Lösung angekommen. Obgleich die von AudioCodes entwickelten Lösungen vor allem auf die Erfüllung der Kundenanforderungen abzielen, erkannte das Unternehmen bereits frühzeitig die Vorteile von Microsoft-UC und nutzte sie entsprechend zusammen mit AudioCodes-Sprachlösungen in seinen Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Herausforderungen

Zu Beginn des Jahres 2020 verwendeten AudioCodes Mitarbeiter hauptsächlich Skype for Business, wobei einige Abteilungen allerdings bereits begannen, (besonders für Konferenzanrufe und zur Zusammenarbeit) Teams einzusetzen. „Wir nutzten Skype for Business in unserem Hauptsitz in Tel Aviv und in einer Reihe kleinerer lokaler Niederlassungen unter Verwendung unserer CloudBond-Komplettlösung“, erklärte Moshe Mizrachi, Leiter für IT-Infrastruktur bei AudioCodes. „Doch bedeutete die wachsende Anzahl von standortfernen Nutzern, die in SoHo-Umgebungen [Small-Office, Home-Office] arbeiteten eine enorme Herausforderung für die Telefoniedienste, da wir keine DID-Direktnummern zur Verfügung stellen konnten.“ Dies hatte zur Folge, dass viele der weltweit ein- und ausgehenden Anrufe über AudioCodes Skype for Business Hauptserver in Israel geleitet wurden, was einer Verschlechterung der Sprachqualität Tür und Tor öffnete und für einen erheblichen Anstieg der Kommunikationskosten sorgte.

 

Herausforderungen

  • Migration zu Teams-UC mit komplettem Sprachanrufdiensten

    Migration zu Teams-UC mit komplettem Sprachanrufdiensten

  • Schnelle und dringende Migration als Antwort auf die durch Covid-19 ausgelöste Krise

    Schnelle und dringende Migration als Antwort auf die durch Covid-19 ausgelöste Krise

„Dank Microsoft Teams und unseren AudioCodes Direct Routing SBCs kommen jetzt alle unsere Mitarbeiter in den Genuss hochkarätiger Sprach- und Videoanrufe und können mit Kollegen und externen Partner auf der ganzen Welt uneingeschränkt zusammenarbeiten.“

Moshe Mizrachi, Direktor für IT-Infrastruktur bei AudioCodes

Lösung

Moshe erkannte, dass Teams eine einfache Lösung für das Problem darstellte. Die cloud-basierte Lösung und die „Teams Direct Routing“-Funktion bildeten zusammen die Grundlage dafür, dass der Aufenthaltsort des jeweiligen Mitarbeiters kein Hindernis zum Erhalt eines kompletten Sprachdienstes mit lokalen DIDs darstellte. AudioCodes Mediant Session Border Controllers sind von Microsoft für Direct Routing zertifiziert, so dass die Einrichtung und Inbetriebnahme kein Problem sein würde.

Moshe und sein Team hatten geplant, eine schrittweise Migration des Unternehmens hin zu Teams vorzunehmen, doch dann kam es im März 2020 zur Covid-19-Krise. Plötzlich musste der Großteil der AudioCodes-Beschäftigten von zu Hause aus arbeiten. Fast über Nacht wurde Teams zu einem wichtigen Tool für den Arbeitsalltag und zur Standardplattform der Sprachkommunikation innerhalb des Unternehmens, was nur sinnvoll war.

Auf bemerkenswerte Weise schaffte es Moshe mit Hilfe seines globalen IT-Teams und AudioCodes' Organisation professioneller Dienste, innerhalb von nur zwei Wochen die Migration von AudioCodes' gesamter Belegschaft – 900 Nutzer – zu Teams-Sprachanrufen zu planen und durchzuführen! Dazu wurden vorhandene sowie einige zusätzliche SBCs (einschließlich virtuelle, in der öffentlichen Azure-Cloud arbeitende) eingesetzt. Inzwischen verwenden alle AudioCodes-Mitarbeiter für ihre gesamte geschäftliche Kommunikation und Zusammenarbeit ausschließlich Teams.

  • Direct Routing für Microsoft Teams

    Direct Routing für Microsoft Teams

    AudioCodes Direct Routing SBCs bieten flexible SIP-Konnektivität für Microsoft Teams Kunden und Service Provider

    MEHR ENTDECKEN

Ergebnisse

Nach Aussage von Moshe Mizrachi war das Migrationsprojekt insgesamt ein überwältigender Erfolg. „Zwar hatten wir bereits feste Pläne zur Migration unserer Mitarbeiter hin zu Teams, doch beschleunigte die mit dem Coronavirus verbundene Krise den Prozess“, erklärte er. „Trotz des engen Zeitrahmens waren die Ergebnisse extrem positiv. Dank Microsoft Teams und unseren AudioCodes Direct Routing SBCs kommen jetzt alle unsere Mitarbeiter in den Genuss hochkarätiger Sprach- und Videoanrufe und können mit Kollegen und externen Partner auf der ganzen Welt uneingeschränkt zusammenarbeiten.“

Die erfolgreiche Kombination bestehend aus Teams und AudioCodes sprachaktivierten Lösungen hat sich immer wieder für AudioCodes-Kunden bewährt. Als es Zeit für AudioCodes war, den Worten Taten folgen zu lassen und seine eigene praxiserprobte Technologie zur Verbesserung des Arbeitsumfelds seiner Mitaraber einzusetzen, war das Unternehmen alles andere als enttäuscht.

„Kontakt aufnehmen”